Service in Transition

Was Kunden im privatem Umfeld selbst erleben, muss auch im Business geliefert und geleistet werden. Schneller, bequemer, preiswerter – und das möglichst bei mehr Leistung.

Termine

SIT - Service in Transition 2019-09-23
anmelden

Lehrgangsbeschreibung

Kundenanforderungen verändern sich ständig, Ansprüche an Flexibilität und Leistungsfähigkeit steigen. Was Kunden privat selbst erleben, muss auch im Business von Anbietern geliefert und geleistet werden – und umgekehrt. Schneller, bequemer, preiswerter, und das möglichst bei mehr Leistung.

Damit wird eine schnelle, schlanke und an den Kundenbedarfen orientierte, wirtschaftlich agierende Organisation erforderlich, die um die eigenen Stärken und Verbesserungspotenziale weiß, mit dem Ziel, diese permanent auszubauen.

Die Wirkungsmechanismen von Change und Transformationen, von Co-Creation mit Kunden und Partnern sowie möglichen Verträge werden in diesem interessant und interaktiv gestalteten Blended-Learning-Lehrgang bearbeitet, mit Webinaren, 3 Präsenztagen sowie Ihrem Business Project.

Mit diesem Lehrgang wird ein Angebot unterbreitet, das die Qualifikation der Mitarbeiter im nicht technischen Bereich – Betriebswirtschaftslehre und Kommunikation – fördert. Ziel ist es, Methoden und Vorgehensweisen für den Ausbau des Service Business in der eigenen Arbeitspraxis zu implementieren.

Nutzen

Kundenbindung und Ertragskraft stärken

Als Spezialist verantwortlich für ein Fachgebiet oder als Führungskraft verantwortlich für ein Team oder einen Aufgabenbereich – stets ist es das Ziel, die wachsenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen bzw. zu übertreffen. Dabei ist auf die eigene Wirtschaftlichkeit zu achten, Produktivität und Ertrag sind auszubauen – und das nicht einmalig, sondern kontinuierlich.

Das Wissen um die agile Gestaltung dieser Veränderungsprozesse ist in der heutigen digitalen Welt Voraussetzung, um die Marktposition des eigenen Unternehmens auszubauen und Kundenbindung wie auch Ertragskraft zu stärken.

 

Mit Abschluss dieses Lehrgangs können die Teilnehmer

  • die Anforderungen von Kunden (extern wie intern) systematisch erfassen und in Co-Creation-Prozessen Lösungen erarbeiten und realisieren.
  • externe und interne Partner in die Veränderungsprozesse integrieren, auf Basis eines Mehrwerts für alle Beteiligten.
  • einen aktiven Beitrag für ein kontinuierliches Wachstum in sich ständig verändernden Märkten leisten und dabei, wo erforderlich, auch bewahren, wofür die eigene Marke steht.
  • ihre Mitarbeiter befähigen eigenverantwortlich und mit unternehmerischem Verständnis situativ die richtige Entscheidung zu treffen. (Empowerment)

Die Teilnehmer erhalten im Rahmen eines Webinars eine Einführung zu den Themen und zur weiteren Bearbeitung von Arbeitsmaterial und Fallstudien. An den Präsenztagen werden Methoden und Vorgehensweisen für Transformations- und Change-Prozesse trainiert und an eigenen Beispielen angewendet.

Mit einem von der ISS begleiteten Business Project aus der eigenen Arbeitspraxis schließen Sie diesen Lehrgang ab. Damit bringen Sie die für Sie relevanten Methoden und Verfahren aus dem ISS-Lehrgang zur Anwendung und sichern ein Payback des Lehrgangsinvestments für Ihr Unternehmen.

 

So profitieren Unternehmen

Die Fähigkeit von Unternehmen, sich in einer komplexen, digitalen und globalen Welt weiter zu entwickeln, an Kundenwünschen zu orientieren, neue Technologien zu übernehmen, ist Voraussetzung für das eigene Wachstum und den Ausbau der Marktposition.

Dafür braucht es Mitarbeiter, die Veränderungs- und Anpassungsprozesse beherrschen:

  • Kompetenzstärkung der Mitarbeiter in ihren spezifischen Funktionen und Rollen
  • Steigerung der Effizienz und Effektivität bei den täglichen Prozessen
  • Durch das Blended-Learning-Konzept besteht eine systematische Lerntransferbegleitung über die gesamte Dauer des Lehrgangs.
  • Return on Investment: Durch das begleitete Business Project wird ein direkter Mehrwert für das Unternehmen erzielt.

Teilnehmerkreis

Auf wen ist der Lehrgang ausgerichtet?

Fach- und Führungskräfte die einen aktiven Beitrag zu Veränderungsprozessen leisten (wollen).

Führungs- und Nachwuchsführungskräfte

  • Ingenieure und Mitarbeiter mit technischer Ausbildung, die ein Serviceunternehmen oder einen Servicebereich organisieren und steuern (werden).
  • die eine kaufmännische und/oder betriebswirtschaftliche Ausbildung haben und ihr bestehendes Wissen in den konkreten Zusammenhang der Serviceorganisation stellen (wollen).

Personen, die die Besonderheiten von Transformations- und Veränderungsprozessen im Zusammenhang mit Dienstleistungsorganisationen kennenlernen und steuern wollen.

Inhalte

Vorrausetzungen und Chancen der digitalen Transformation

  • Notwendigkeit und Chancen von Transformationsprojekten
    • Outside-in: Kundenbefragung nutzen
    • Inside-out: Märkte gestalten
  • Treiber der Transformation
    • Service-dominante Geschäftslogik
    • Von “product centricity” to “customer centricity”
  • Herausragende „customer experience“ als Ziel
    • Customer Journey
    • Design Thinking

 

Trends, Tools und Prozesse

  • Digitale Transfomation
    • Methoden und Tools
    • Erfolgsfaktoren
  • Transformations-Management
    • Business Transformation-Cycle
    • Service Business Model Canvas (SBMC)
  • Co-Creation als Selbstverständnis
    • Im Unternehmen und mit Partner
    • Mit Kunden

 

People and culture

  • Leadership für Veränderungsprozesse
    • Empowerment in einem digitalen Umfeld
    • Kundenfokus als Treiber
  • Change-Management als Prozess
    • Organisatorischer Rahmen
    • Erfolgreicher Abschluss ist neuer Startpunkt
  • Business Project
    • Themenauswahl
    • Co-Creation und Timeline

 

Bearbeitung und Präsentation des Business Projects

Es gilt, Gestaltungswillen und Anpassungsfähigkeit der eigenen Organisation massiv auszubauen – denn morgen wird alles anders sein. Kundenerwartungen, Märkte und Technologien verändern sich permanent. Eine neue persönliche Komfortzone ist erreicht, wenn Veränderung bewusst und kontinuierlich erfolgt, heute etwas anders ist als gestern.

  • Transformation erfordert Leadership und Management, das Wissen um Verhaltensweisen in Veränderungsprozessen
  • Customer Experience als Ausgangspunkt – auch digitaler – Veränderungsprozesse zu nutzen
  • Digitale Transformation – Prozesse und Projekte mit agilen Methoden voranbringen
  • Co-Creation im internen Team und mit externen Partnern fördern, Entwicklungsprogramme nutzen.
  • Methoden zur Gestaltung der kontinuierlichen Transformation von Organisationen und Gruppen

Der Lehrgang „Service in Transition“ befähigt Mitarbeiter dazu, agile OrganisationsstrukturenOrganisationsstrukturen zu schaffen und orientiert sich an sich stetig ändernden Kundenbedarfen und Märkten.

 

Business Project

In dem Training erarbeiten die Teilnehmer mit den jeweiligen Fachtrainern am Ende des Tages Ansatzpunkte für Ihr Business Projekt. Am Ende der Präsenzphase werden mögliche Themen für das Business Projekt zu diesem Lehrgang konkretisiert. Eine Abstimmung des Projektthemas erfolgt binnen zwei Wochen unter Berücksichtigung der Interessen des Unternehmens. Eine Ausarbeitung erfolgt dann innerhalb von 4 Wochen und wird in einer Gruppen-Websession präsentiert und von der ISS ServiceAcademy bewertet.

Für die Projektfindung wie auch die weitere Bearbeitung nach dem Präsenztraining wird im Unternehmen des Teilnehmers ein Mentor/Champion als Unterstützer für den Teilnehmer berufen. Der Mentor/Champion hat eine unterstützende und beratende Funktion, z.B. für den Erhalt benötigter Daten/Informationen aus dem Unternehmen.

Seitens der ISS wird die Projektarbeit vom Fachtrainer begleitet.

Dieser Form des Wissenstransfers liegt ein demokratisches Verständnis von Wissensvermittlung und den Rollen von Teilnehmern, Trainern und Mentoren/Champions (aus dem Entsendeunternehmen) zugrunde, welches im Zusammenhang mit einer grundsätzlich mitbestimmenden, partizipativen Handlungs- und Interessensorientierung zugleich der Forderung nach ganzheitlichen Lernerfahrungen Rechnung trägt.

Methodik

Frontalunterricht war gestern. Case-Studies, Projektarbeit und Co. sind heute!

Blended Learning

Webinare: Einführung in die Themen

  • Service in Transition
  • Changemanagement und Leadership
  • Relationship Management

Die Teilnehmer reichen vor Beginn des Präsenztrainings drei mögliche Themen für die Bearbeitung des Business Projects inklusive Angabe des Mentors/Champions aus dem Entsendeunternehmen an der ISS ServiceAcademy ein.

 

Präsenztraining

  • Impulsreferate und dialogorientierte Lehrgespräche
  • Plenumsdiskussion und aktiver Erfahrungsaustausch
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Case Studies und Rollenspiele
  • Begleitung des Business Projects aus der persönlichen Arbeitspraxis

 

Business Project

  • Selbstständiges Bearbeiten einer Aufgabe von der Planung über die Durchführung bis zur Präsentation
  • Demokratisches und handlungsorientiertes Lernen
  • Das Themenfeld ist in der Regel von dem Teilnehmer selbst ausgewählt

Referenten und Trainer

Die Referenten und Trainer der ISS International Business School of Service Management sind aktive Manager, Unternehmer und Berater mit langjähriger Service-Erfahrung.

Unsere Leistungen

Persönliches Payback, Return on Investment – das und mehr können Sie erwarten!

  • Teilnahme an Webinaren
  • Teilnahme am Lehrgang (drei Präsenztage) und Networking
  • Lehrgangsunterlagen
  • Getränke und Mittagessen
  • Begleitung der Teilnehmer/Champions aus dem Unternehmen über 4 Wochen nach dem Präsenztraining
  • Bewertung des Business Projects und der Präsentation in Web-Konferenz
  • Zertifikatsabschluss

Direkte Umsetzbarkeit des Erlernten in die Praxis – persönliches Payback, Kunden-Mehrwert und ein direkter Return on Investment für das Unternehmen durch das Business Project.

Ihr Investment

Engagement, Prüfungen, Gebühren: Was Sie in den Lehrgang investieren.

Ihre Zeit für die Teilnahme an den Webinaren, drei Präsenztagen sowie vor- und nachbereitende Tätigkeiten und persönliche Ausarbeitungen während des Lehrgangszeitraums.

Hierunter fällt insbesondere auch die Arbeit an dem anschließenden Business Project mit einem aktuellen Bezug zum Thema aus dem eigenen Unternehmen. Das Business Project sichert gleichzeitig auch das Payback für das Investment des Entsendeunternehmens in die Weiterbildung.

 

Lehrgang
3 Tage intensives Präsenztraining, Webinare € 3.680,- zzgl. MwSt.

Zertifizierung
Abschlussprüfung und Business Project € 1.200,- zzgl. MwSt.

 

Hinweis: Die eigene Lernkurve zahlt sich aus! Sprechen Sie uns für gesonderte Konditionen bei der Teilnahme/Buchung von mehreren Lehrgängen an.

Zertifizierung

Mit dem Zertifikat des Lehrgangs „Service in Transition“ weisen die Absolventen nach, dass sie die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten erworben haben, um vorhandene Ressourcen optimal und profitabel auf die Bedürfnisse und Referenzen der Kunden und des Marktes auszurichten.

Bereits seit 1992 werden die Lehrgänge zertifiziert, seit 2009 durch die ISS ServiceAcademy. Die hohe Qualität und Aktualität der Zertifikatslehrgänge wird durch den Fachbeirat der ISS ServiceAcademy sichergestellt.

Information und Anmeldung

ISS International Business School of Service Management

Dorotheenstraße 29 a
D-22301 Hamburg
Fon: +49 40 53 69 91-55
Fax: +49 40 53 69 91-66
contact@iss-hamburg.de

Alle Seminare und Lehrgänge bieten wir auch inhouse, auf Englisch, customized und on demand an.
Änderungen vorbehalten.