News

NEUES VON DER ISS

Die Entwicklung und Vermarktung von Servicedienstleistungen gewinnen weiter an Bedeutung. Kunden fordern erweiterte Serviceleistungen ein und sind bereit, dafür zu bezahlen. Längerfristige Verträge sichern den Lieferanten und Dienstleistern ein wiederkehrendes Geschäft mit Margen, die im Neugeschäft kaum noch möglich sind. Dafür übernehmen sie auch ein anteiliges Risiko. Ersatzteile, aber auch zusätzliche Servicedienstleistungen, sind wesentliche Umsatz- und Ertragsfaktoren, nicht nur bei Aufzügen, Gabelstaplern oder Kopierern. Auch zahlreiche SPECTARIS-Mitgliedsunternehmen betreiben bereits profitable Servicedienstleistungen.

Im Interview mit SERVICE TODAY-Redakteur Michael Braun spricht Robert Keller, Vice President Global Service bei Bizerba SE & Co. KG, und KVD Service-Management-Preis-Gewinner 1998, über innovative Service- und Logistiklösungen, über das Servicekonzept des Unternehmens und über den Wandel vom Produkt zur Lösung.

Ein Interview mit Stephan Boch, verantwortlich für Data Driven Services der Atlas Copco IAS und Referent der ISS und SPECTARIS Tagungsreihe „Intelligenter Service als Umsatz- und Ergebnisgenerator“ am 27. und 28. März 2019 im Unternehmen Bizerba, Balingen mit dem Thema: Servitization

Das Jahr 2018 war bewegend, treibend und kaum ist der Sommer in Deutschland um, ist das Jahr auch schon vorüber.

Die Teilnehmer des Programms „Service Business Kompetenz“ kommen mit klaren Zielen in den Kurs: So nannte Koen van Meijl, Service Gebietsinspektor BeNeLux der KHS, einem der führenden Anbieter von Abfüll- und Verpackungslösungen: "Theoretische Grundlagen für Gesprächstechniken" oder "Optimierung und Strukturierung der Kundenbesuche". Und Services Consultant Carsten Meerpohl, Kyocera, wollte sein "Wissen im Bereich der Kommunikation“ erweitern und "Lösungsansätze für Konflikte" erlernen.