Certified Business Development

Kontinuierlicher Ausbau der eigenen Marktposition unter den Gesichtspunkten Flexibilität, Dynamik, Internationalität, steigender Wettbewerbsdruck und Kundenorientierung.

Termine

BDE - Business Development 2019-02-18
anmelden

Lehrgangsbeschreibung

Services bringen Ertrag und Kundenbindung zugleich. Sind Dienstleistungen an Kundenbedarfen ausgerichtet, in Kundenprozesse integriert, wird ein „Recurring Business“ erzielt, das, Jahr für Jahr optimiert, strategisch gestaltet werden kann.

Produktmanagement gestaltet das Leistungsangebot, Marketingkampagnen machen es im Markt bekannt und der Verkauf erarbeitet mit dem Kunden die spezifischen Lösungen – value-based. Servitization, der grundlegende Trend in der Wirtschaft, erfordert eine ständige Weiterentwicklung der Angebote und der Dienstleistungen im Unternehmen. Dafür ist entsprechendes Fach-Know-how erforderlich: Wissen um Methoden und Vorgehensweisen im Produktmanagement, Marketing und Vertrieb für Dienstleistungen, Services. Nachhaltiges Wachstum wird mit dem professionellen Einsatz des Vertriebs- und Marketinginstrumentariums erreicht. Nutzen Sie die Chance, die Ihnen dieser attraktive Blended-Learning-Lehrgang mit Webinaren, drei Präsenztagen und Ihrem Business Project bietet!

Mit diesem Lehrgang wird ein Angebot unterbreitet, das die Qualifikation der Mitarbeiter im nicht technischen Bereich – Betriebswirtschaftslehre und Kommunikation – fördert. Ziel ist es, Methoden und Vorgehensweisen für den Ausbau des Service Business in der eigenen Arbeitspraxis zu implementieren.

Nutzen

Aufbauen, optimieren und grundlegende Parameter gestalten.

Dieser praxisorientierte Lehrgang umfasst drei Themenschwerpunkte und vermittelt, mit dem Fokus auf die Vermarktung von Services, Methoden und Vorgehensweisen für

  • ein professionelles Produktmanagement für Services,
  • Marketingmaßnahmen, Promotion von Services und
  • die Besonderheiten eines Dienstleistungsvertriebs.

 

Die Teilnehmer können

  • die Vermarktung von Services organisatorisch gestalten,
  • die Leistungen strategisch und konzeptionell an den Bedarfen der Kunden ausrichten und
  • die erforderlichen Ressourcen aufzeigen,
  • den Vertrieb von Dienstleistungen, orientiert an lokalen Marktchancen, mit professionellen Methoden und Vorgehenskonzepten (z. B. Stufenverkauf) auf- und ausbauen,
  • Marketing-/Promotion-Konzepte und -Kampagnen entwickeln und durchführen.

 

In einem Business Project wird eine Aufgabe der Teilnehmer für die eigene Praxis bearbeitet und deren Umsetzung vorbereitet bzw. begleitet.

Die Teilnehmer erwerben das Methodenset für eine koordinierte, erfolgreiche Arbeit in Produktmanagement, Vertrieb und der Promotion von Services und können dieses sicher in der eigenen Arbeitspraxis anwenden.

 

So profitieren Unternehmen:

  • Führungskräfte, Fachverantwortliche und Personen, die mit diesen Funktionen zusammenarbeiten, kennen die Aufgaben und Wirkungshebel für ein erfolgreiches Arbeiten im Fachgebiet Business Development, der koordinierten Vermarktung von Services.
  • Kompetenzstärkung der Mitarbeiter in ihren spezifischen Funktionen und Rollen.
  • Steigerung der Effizienz und Effektivität bei den täglichen Prozessen.
  • Return on Investment: Durch das begleitete Business Project wird ein direkter Mehrwert für das Unternehmen erzielt.
  • Durch das Blended-Learning-Konzept besteht eine systematische Lerntransferbegleitung über die gesamte Dauer des Lehrgangs.

Inhalte

Kontinuierlicher Ausbau der eigenen Marktposition unter den Gesichtspunkten Flexibilität, Dynamik, Internationalität, steigender Wettbewerbsdruck und Kundenorientierung. Dazu werden Methoden, Instrumente und Tools vermittelt, um Dienstleistungen professionell zu vermarkten und weiter auszubauen. Ziel ist der Auf- und Ausbau eines aus Kundensicht und Ertragsgesichtspunkten attraktivem Service-Portfolios.

Sind Sie verantwortlich für das Service-Portfolio, den Vertrieb, das Produktmanagement, den Verkauf oder für Marketingkampagnen? Oder möchten Sie das Fachwissen für diese Aufgabengebiete erwerben, um als Mitarbeiter oder aus anderen Funktionen heraus diese Aufgaben mitzugestalten?

Wesentlicher Erfolgsfaktor ist das strategische und konzeptionelle Miteinander bei der einheitlichen, meist zentralen Entwicklung der Serviceprodukte und den lokalen Verkaufskonzepten und Marketingkampagnen.

 

Service-Produktmanagement/Service-Portfoliomanagement

  • Besonderheiten im Marketing für Services und Dienstleistungen
  • Marktforschungsmethoden und -instrumente
  • Marktsegmentierung und Zielgruppendefinition
  • Markt- und Kundenanalysen als Grundlage für strategische Entscheidungen
  • Der Marketing Mix: Die 9 Ps im Dienstleistungsmarketing
  • Erfolgsfaktoren, Schlüsselkennzahlen und Marketingplan

 

Service Marketing/Service Promotion

  • Kunden strategisch segmentieren
  • Strategische Entwicklung der Kunden
  • Das Prinzip: Consultative Value Service Selling
  • Emotionalisierung und strategische Vermarktung von Dienstleistungsprodukten

 

Service Sales

  • Von der Verkaufsstrategie zur eigenen Verkaufstaktik
  • Consultative Service Selling
  • Die drei Säulen des erfolgreichen Dienstleistungsverkaufs: Kundentypologie, Involvement und Stufenverkauf
  • Maßnahmenplan zur Realisierung und Erfolgssteigerung der individuellen Verkaufsziele

 

Bearbeitung und Präsentation des Business Projects

 

Business Project

In dem Training erarbeiten die Teilnehmer mit den jeweiligen Trainern am Ende des Tages die Grundstruktur ihrer Business Projects. Am Ende der Präsenzphase werden mögliche Themen für das Business Project zu diesem Lehrgang benannt. Eine Abstimmung des Projektthemas erfolgt binnen zwei Wochen unter Berücksichtigung der Interessen des Unternehmens. Eine Ausarbeitung erfolgt dann innerhalb von 4 Wochen nach Abstimmung und wird in einer Gruppen-Websession präsentiert und von der ISS ServiceAcademy bewertet.

Für die Projektfindung wie auch die weitere Bearbeitung nach dem Präsenztraining wird intern im Entsendeunternehmen ein Mentor/Champion als Unterstützer für den Teilnehmer berufen. Der Mentor/Champion hat eine unterstützende Funktion, z. B. für den Erhalt benötigter Daten/Informationen aus dem Unternehmen.

Dieser Form des Wissenstransfers liegt ein demokratisches Verständnis von Wissensvermittlung und den Rollen von Teilnehmern, Trainern und Mentoren/Champions (aus dem Entsendeunternehmen) zugrunde, welches im Zusammenhang mit einer grundsätzlich mitbestimmenden, partizipativen Handlungs- und Interessensorientierung zugleich der Forderung nach ganzheitlichen Lernerfahrungen Rechnung trägt.

Methodik

Frontalunterricht war gestern. Case-Studies, Projektarbeit und Co. sind heute!

 

Blended Learning

Webinare: Einführung in die Themen

  • Business Development (Produktmanagement, Sales und Marketing)
  • Service-Produktmanagement/Service-Portfoliomanagement
  • Service Marketing/Service Promotion
  • Service Sales

 

Die Teilnehmer reichen vor Beginn des Präsenztrainings drei mögliche Themen für die Bearbeitung des Business Projects inklusive Angabe des Mentors/Champions aus dem Entsendeunternehmen an der ISS ServiceAcademy ein.

 

Präsenztraining

  • Impulsreferate und dialogorientierte Lehrgespräche
  • Plenumsdiskussion und aktiver Erfahrungsaustausch
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Case Studies und Rollenspiele
  • Begleitung des Business Projects aus der persönlichen Arbeitspraxis

 

Business Project

  • Selbstständiges Bearbeiten einer Aufgabe von der Planung über die Durchführung bis zur Präsentation
  • Demokratisches und handlungsorientiertes Lernen
  • Das Themenfeld ist in der Regel von dem Teilnehmer selbst ausgewählt

Teilnehmerkreis

Auf wen ist der Lehrgang ausgerichtet?

Führungs- und Nachwuchsführungskräfte im Service, die ein Serviceunternehmen oder einen Servicebereich organisieren und steuern (werden).

Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, die eine kaufmännische und/oder betriebswirtschaftliche Ausbildung haben und ihr bestehendes Wissen in den konkreten Zusammenhang der Serviceorganisation stellen (wollen).

Referenten und Trainer

Die Referenten und Trainer der ISS International Business School of Service Management sind aktive Manager, Unternehmer und Berater mit langjähriger Service-Erfahrung.

Unsere Leistungen

Persönliches Payback, Return on Investment – das und mehr können Sie erwarten!

  • Teilnahme an Webinaren
  • Teilnahme am Lehrgang (drei Präsenztage) und Networking
  • Lehrgangsunterlagen
  • Getränke und Mittagessen
  • Begleitung der Teilnehmer und Mentoren/Champions aus dem Unternehmen über 4 Wochen nach dem Präsenztraining
  • Bewertung des Business Projects und der Präsentation in Web-Konferenz
  • Zertifikatsabschluss

 

Direkte Umsetzbarkeit des Erlernten in die Praxis – persönliches Payback, Kunden-Mehrwert und ein direkter Return on Investment für das Unternehmen durch das Business Project.

Ihr Investment

Engagement, Prüfungen, Gebühren: Was Sie in den Lehrgang investieren.

Ihre Zeit für die Teilnahme an den Webinaren, drei Präsenztagen sowie vor- und nachbereitende Tätigkeiten und persönliche Ausarbeitungen während des Lehrgangszeitraums.

Hierunter fällt insbesondere auch die Arbeit an dem anschließenden Business Project mit einem aktuellen Bezug zum Thema aus dem eigenen Unternehmen. Das Business Project sichert gleichzeitig auch das Payback für das Investment des Entsendeunternehmens in die Weiterbildung.

 

Lehrgang
3 Tage intensives Präsenztraining, Webinare € 3.680,- zzgl. MwSt.

Zertifizierung
Abschlussprüfung und Business Project € 1.200,- zzgl. MwSt.

 

Hinweis: Die eigene Lernkurve zahlt sich aus! Sprechen Sie uns für gesonderte Konditionen bei der Teilnahme/Buchung von mehreren Lehrgängen an.

 

Business Networking Package

Das Business Networking Package ist optional und beinhaltet die individuelle Betreuung des Teilnehmers über die gesamte Lehrgangsdauer. Abendliche Veranstaltungen mit Lehrgangsbezug und Unterbringung im selben Hotel fördern das Netzwerken zwischen den Teilnehmern und deren Motivation. Dieses Package wurde für einen ganzheitlichen Lernerfolg entwickelt und hat sich als wertvolle Ergänzung zum Lehrgang erwiesen.
Der Preis unterliegt auf Grund der Veranstaltungs- und Hotelauswahl Schwankungen und wird individuell kommuniziert.

Zertifizierung

Mit dem Zertifikat des Lehrgangs „Certified Business Development“ weisen die Absolventen nach, dass sie die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten erworben haben, um vorhandene Ressourcen optimal und profitabel auf die Bedürfnisse und Referenzen der Kunden und des Marktes auszurichten.

Bereits seit 1992 werden die Lehrgänge zertifiziert, seit 2009 durch die ISS ServiceAcademy. Die hohe Qualität und Aktualität der Zertifikatslehrgänge wird durch den Fachbeirat der ISS ServiceAcademy sichergestellt.

Information und Anmeldung

ISS International Business School of Service Management

Dorotheenstraße 29 a
D-22301 Hamburg
Fon: +49 40 53 69 91-55
Fax: +49 40 53 69 91-66
contact@iss-hamburg.de

Alle Seminare und Lehrgänge bieten wir auch inhouse, auf Englisch, customized und on demand an.
Änderungen vorbehalten.